Pressemeldung - 11. Oktober 2019

CONTACT auf dem PM Forum 2019:
agil und hybrid Entwicklungsprojekte beschleunigen


Als Hauptsponsor des 36. Projektmanagement Forums zeigt CONTACT Software, wie Unternehmen mit der Projektmanagement-Lösung Project Office von agilen und hybriden Methoden profitieren und Engineering-Projekte schneller umsetzen.


Vom 22. bis 23. Oktober 2019 findet in Nürnberg der führende Fachkongress für Projektmanagement in Europa statt. Rund 1.000 Entscheider und Projektverantwortliche diskutieren über die wichtigsten Trends und Themen der Branche. In diesem Rahmen präsentiert CONTACT Software die neueste Version seiner Projektmanagement-Lösung Project Office. Im Mittelpunkt stehen dabei agile und hybride Methoden für Engineering-Organisationen und die effiziente Produktentwicklung. CONTACT unterstreicht damit seine Position als führender Anbieter professioneller Lösungen für wertschöpfendes Projekt- und Prozessmanagement.

Durchgängigkeit statt Datensilos

Bei dem Ziel im gesteckten Kosten- und Zeitrahmen Produkte auf den Markt zu bringen, die Kunden begeistern, liegen Anspruch und Realität in vielen Unternehmen meist weit auseinander. „Grund dafür ist ein oft tiefer Graben zwischen der Management- und der Ausführungsebene in den Projekten. Das ist für die Produktentwicklung extrem hinderlich. Project Office schließt diese Lücke“, erklärt Udo Leischner, Produktmanager für Project Office bei CONTACT Software.

Project Office unterstützt die konsistente Verknüpfung von Aufgaben- und Ergebnisstrukturen. Erwartete Ergebnisse können zum Beispiel als Dokument-Templates im Projektplan registriert und im Projekt automatisch als Dokumente und Aufgaben ausgeprägt werden. Die Vorteile erläutert das Unternehmen Weidmüller in seinem Kundenvortrag „Fast delivery“. Der Spezialist für industrielle Verbindungstechnik hat seine Projektprozesse für kundenindividuelle Angebote soweit automatisieren können, dass Kalkulationen nur noch wenige Minuten statt mehrerer Tage dauern.

Innovationen schneller umsetzen

Die Entwicklung innovativer, smarter Produkte wird immer komplexer. Agile Methoden sind der Schlüssel, um Engineering-Projekte zu beschleunigen und neue Anforderungen schneller umzusetzen. Project Office kombiniert klassische Verfahren mit agilen Methoden wie Task Boards in Verbindung mit iterativen Verfahren wie Scrum und kontinuierlichen Vorgehensweisen wie Kanban oder intervallgesteuerten Boards zu hybridem Projektmanagement. Projektorganisationen sind damit in der Lage, verbindliche Planvorgaben anhand von Meilensteinen und Quality Gates mit einer selbstorganisierten Detailplanung direkt zu verbinden.

Wie Unternehmen von Project Office und agilen Methoden profitieren, verdeutlicht Udo Leischner in seinem Vortrag „Hybrides Projektmanagement: Adaption agiler Methoden für Produktentwicklungsorganisationen“.

Wer sich vorab näher über agile Vorgehensweisen in der Produktentwicklung informieren möchte, findet hier ein aktuelles White Paper zum Thema  hybrides Projektmanagement.


Ihr Ansprechpartner:

Christoffer David Roentgen
Unternehmenskommunikation
 

Wir helfen Ihnen gern!
Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter:

Zentrale
+49 421 20153-0
Service-Hotline
+49 421 20153-44

Standorte